Urologie

Harnwegsinfekte bei Frauen

Eine Infektion, die durch unterschiedliche Bakterien ausgelöst wird und bei Frauen besonders häufig auftritt. Das liegt an den anatomischen Gegebenheiten, sprich die deutlich kürzere Harnröhre im Vergleich zu Männern. Die Infektion geht mit häufigem, brennendem und schmerzhaftem Wasserlassen bzw. Harndrang ohne Blasenentleerung einher. Gelegentlich findet sich auch Blut im Urin. Risikofaktoren können außerdem sein: Schwangerschaft, medizinische Eingriffe (wie z.B. Blasenkatheter), häufiger Geschlechtsverkehr (Honeymoon-Zystitis).

Unterstützung gesucht

Unterstützen Sie unsere gemeinnützigen Projekte. Projekte kennenlernen

Die aufgerufene Seite kann in Ihrem Browser ### BROWSER ### leider nicht geöffnet werden

Leider wird die ### URL ### im ### BROWSER ### nicht ordungsgemäß angezeigt, sodass es zu Funktions- und Darstellungsfehlern kommt. Bitte öffnen Sie deswegen die Webseite in einem der folgenden Browsern: